IG gebietseigene Gehölze im FfV

Ziel dieser Interessengemeinschaft ist die kontinuierliche Weiterentwicklung des FfV-Zertifikates für gebietseigene Gehölze. Dabei stehen die Anforderungen der Nachfrager aber auch die Bedürfnisse anderer Marktteilnehmer im Vordergrund.

Für die weitere Entwicklung des FfV-Zertifikats ist die Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden, Verwaltungen und dem BMUB sehr wichtig. Nur durch einvernehmliche Regelungen in der praktischen Umsetzung kann eine möglichst breite Akzeptanz bei allen Beteiligten erreicht werden.

Mitglieder

M. Rogge, Lehr- und Versuchsforstamt Arnsberger Wald, Arnsberg

A. Preuss, K. Kiefer, FSB Oerrel, Munster Oerrel

K. Liepe, Forst- und Gehölzsamen GmbH, Waldbrunn

Ch. Rösner, I. Simon, Forstsaatgutberatung Thüringer LA f. Wald, Jagd u. Fischerei

Ch.Schaefer, FfV und Staatsdarre Hanau-Wolfgang

K. Moser, PlusBaum Samen GmbH, Nagold

J. Schlör, Saatguternte, Wertheim-Lindelbach

B. Rose, Forstliches Genressourcenzentrum (FoGZ), Trippstadt

H.A. Hewicker, FfV, Bokolt-Hanredder

L. Leinemann, B. Hosius, ISOGEN und FfV, Göttingen

Zuletzt geändert am 7. August 2017